Wir stellen uns vor

Der Zweck der John-Cranko-Gesellschaft (JCG) ist das Andenken an John Cranko, die Vermittlung seines Werkes, das Nahebringen von Ballett und Tanz in Theorie und Praxis an ihre Mitglieder sowie die Dokumentation der Spielzeiten des Stuttgarter Balletts durch die Herausgabe des Annuals.

 

Die JCG fördert und unterstützt Tänzer, Choreographen, Produktionen, die John-Cranko-Ballettschule und deren Schüler. Ihre Mitglieder informiert sie über Entwicklungen in der Tanzwelt und ermöglicht den Diskurs mit der Ballettfachwelt.