Was tut die John-Cranko-Gesellschaft ?

Die John-Cranko-Gesellschaft bietet ein Angebot, das speziell auf ballettbegeisterte Menschen zugeschnitten ist.

Der ehrenamtlich arbeitende Vorstand

 

- organisiert monatliche Treffen (jours fixes) mit Tänzern des Stuttgarter

  Balletts und anderer Compagnien, Choreographen und Tanzfachleuten

- verschickt monatliche Rundbriefe mit aktuellen Veranstaltungshinweisen

  und Informationen über die Aktivitäten der Gesellschaft

- verfasst und versendet Porträts unserer Jour-fixe-Gäste

- organisiert den Besuch von Generalproben und weiterer

  Sonderveranstaltungen des Stuttgarter Balletts und Gauthier Dance

- organisiert Ballettfahrten zu Compagnien anderer Theater

- verschickt auf Wunsch den Pressespiegel, einen Querschnitt der aktuellen

  Tanzberichterstattung

 

Unsere wichtigsten Aufgaben bestehen in

 

- der Unterstützung von Tänzern, Choreograpen und Tanzproduktionen

- regelmäßigen Zuwendungen an die John-Cranko-Schule und das

  Gauthier-Dance-Ensemble

- der Herausgabe des Stuttgarter Ballett Annuals gemeinsam mit dem

  Stuttgarter Ballett

- der Verleihung des John-Cranko-Preises an verdiente Persönlichkeiten

  um die Ziele John Crankos

 

Der Jahresbeitrag beträgt

 

- für ordentliche Mitglieder 60,00 Euro

- für Schüler und Studenten 30,00 Euro

- für Fördermitglieder 100,00 Euro